Logo Aktion-Tier

Tierschutz kennt keine Ferien!

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Doch anstatt sich auf die sechs Wochen zu Hause oder die lang ersehnte Urlaubsreise zu freuen, wollen viele Kinder einfach wieder in die Schule gehen und einen normalen Alltag mit Schulkameraden und Freunden verbringen.

Durch die Corona bedingten Schulschließungen fehlen vielen Schülern und Schülerinnen wichtige Unterrichtsstoffe. Auch aktion tier konnte die wichtige pädagogische Arbeit zum Thema Tierschutz in den letzten Wochen an den Schulen nicht anbieten. Und nach der schrittweisen Öffnung der Schulen folgen gleich die Sommerferien... Ein richtiges Lernklima kann da kaum entstehen.

Doch auch während der Sommerferien und in Zeiten von Corona: Tierschutz ist und bleibt ein wichtiges Thema!

Deshalb ist aktion tier in den Schulferien in Berlin und Umgebung aktiv und bietet kostenlosen Tierschutzunterricht in schulischer Betreuung, im Hort oder Kindergärten im Großraum Berlin an.

Mit Hilfe von verschiedene Anschauungsmaterialien, Methoden, und Bezug zum Alltag wecken wir mit Spaß den Tierschützer in den Kindern. Ganz nebenbei werden Kinder in den Sommerferien wieder spielerisch ans Lernen herangeführt ohne den Druck zu verspüren Wissenslücken durch den ausgefallenen Unterricht gegenüber ihren Mitschülern vorzuweisen.

Selbstverständlich werden beim Tierschutzunterricht die notwendigen Abstands- und Hygieneregelungen eingehalten.

Bei Interesse an unserem Angebot (derzeit leider auf Berlin und die nahe Umgebung beschränkt) können sich Eltern und Lehrer an unsere Tierschutzpädagogin Xenia Tregub wenden.

Den Kontakt und weitere Infos zum Tierschutzunterricht finden Sie hier.