Logo Aktion-Tier

aktion tier unterstützt die Ferienbetreuung an Schulen

von: Xenia Tregub

In diesen Schulferien ist alles anders. Aufgrund von Corona-Auflagen dürfen viele Erzieher/innen der Ferienbetreuung mit den Kindern keine größeren Ausflüge machen. Die Ferienbetreuung in der Carl Schurz Schule (Berlin-Spandau) wird nun von uns durch Tierschutzunterricht und weitere Aktivitäten ergänzt. Langeweile kommt da bestimmt nicht auf, getreu dem Motto: Wenn die Kinder nicht weg können, kommen wir halt zu ihnen.

Da die Kinder nun also besonders viel Zeit auf dem Gelände verbringen, haben wir uns im Tierschutzunterricht zunächst vorgenommen, diesen Aufenthaltsort verschönert. Aus so mancher tristen Wiesenlandschaft wird dank der Kinder nun bald eine bunte Wildblumenwiese.

Denn gemeinsam haben wir dort die insektenfreundliche Saatgutmischung von aktion tier ausgesät. Unsere Insekten mögen es nämlich bunt, wild und vor allem mögen sie heimische Gewächse! Die neue Wiese wird also nicht nur schön anzusehen sein, sondern bietet die Lebensgrundlage für zahlreiche Insekten und Tiere, die sich von Insekten ernähren.

Zudem haben wir im "Outdoor Klassenzimmer" alles rund um die kleinen Nützlinge gelernt.

  •  Woran erkennt man Insekten?
  • Warum sind sie so wichtig?
  • Wieso sind sie bedroht?
  • Wie kann jeder von uns helfen?

Diesen Fragen sind wir gemeinsam auf den Grund gegangen. Nun weiß jedes Kind: „Insekten sind ziemlich cool und total wichtig, deshalb müssen wir sie schützen.“