Logo Aktion-Tier

Kampagne „Stadttauben – gefiederte Obdachlose“ startet im A10 Center Wildau

Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Am 29. Januar 2018 startete aktion tier seine neue Kampagne „Stadttauben – gefiederte Obdachlose“ im A10 Center im brandenburgischen Wildau. Um das Thema „Stadttauben“ zu verdeutlichen, haben wir auf einer größeren Fläche (Erdgeschoss auf Höhe der Geschäfte Hussel und Reno) eine Ausstellung aufgebaut. Auf der einen Seite wird die Problematik verdeutlicht: zum Beispiel die Verschmutzung von Gebäuden und Plätzen durch Taubenkot, aber auch aus Tierschutzsicht die harten Bedingungen, unter denen die Vögel in unseren Städten leben müssen. Die Präsentation zeigte außerdem die Lösung der Probleme durch ein tierschutzgerechtes Stadttaubenmanagement. Der wichtigste Aspekt hierbei sind betreute Taubenschläge. Wir haben unter anderem einen Mini-Taubenschlag mit Nestern aufgestellt, wo echte Taubeneier durch Kunsteier ausgetauscht werden.