Logo Aktion-Tier

Spaß im Zirkus - ohne Wildtiere!Kampagnenstart am 22. Juli in München

Der Start unserer Kampagne „Spaß im Zirkus ohne Wildtiere“ am 22. Juli auf dem Marienplatz in München war ein voller Erfolg. Die Open-Air-Aktion mit einer aus Strohballen improvisierten Zirkusarena und den wunderbaren Künstlern des Zick Zack- Traumtheaters kam bei den Passanten sehr gut an. Interessiert lauschte das Publikum den einführenden Worten von Frau Dr. Evelyne Menges (CSU-Tierschutzbeauftragte, Stadträtin in München und Initiatorin der aktion tier-tierrettung München) und Herrn Dr. Florian Vogel (Bündnis 90/Die Grünen, Stadtrat in München). Beide Politiker setzten sich schon länger für ein Verbot von Wildtieren im Zirkus ein. Die meisten Menschen waren unserer Meinung, dass die vielen Elefanten, Giraffen, Bären und Nashörner im Zirkus leiden und trugen sich umgehend an unseren Infoständen in die Unterschriftenlisten für ein bundesweites Verbot von Wildtieren im Zirkus ein.