Logo Aktion-Tier

Auch Hunde leiden unter Frühjahrsmüdigkeit

aktion tier gibt Tipps, wie man sich selbst und seinen Vierbeiner im Frühjahr in Schwung bringt.

Es ist immer das Gleiche: Man sehnt sich nach den ersten warmen Sonnenstrahlen, auf das Draußen sitzen, das erste zaghafte Grün im Garten. Ist dies alles da, dann kommt aber auch die Müdigkeit, das Schlappsein. Aber viele Hundebesitzer können sich trösten, sie haben einen Leidensgenossen in unmittelbarer Nähe – nämlich ihren Hund. Auch er kennt das, die Frühjahrsmüdigkeit. Auch er hat während dem Winter einige Pfunde an Gewicht zugelegt, was zu seiner Behäbigkeit mit beiträgt. Beiden – Hundebesitzer und Hund – kann aber geholfen werden. Jetzt heißt es abspecken. Das geht beim Hund am besten durch lange Spaziergänge an der frischen Luft, die diesem die Müdigkeit austreiben und die angesetzten Fettpölsterchen verschwinden lassen. Auch das Frauchen oder Herrchen kann das erhoffte Ergebnis einer vielleicht eingeleiteten Fastenzeit erheblich verbessern, wenn diese sich durch solche Spaziergänge wieder etwas fitter machen.

Beim Hund ist jetzt auch – im Gegensatz zum Menschen – der Fellwechsel angesagt. Den Ärger, den dieser verursacht durch verhaarte Polstermöbel, Teppiche oder Hosenbeine, kann man zumindest teilweise unterbinden, in dem man den Hund gründlich und regelmäßig bürstet. Das lohnt sich, da es dem Hund den Fellwechsel und dem Besitzer des Hundes das Reinigen diverser Gegenstände im Haus zumindest erleichtert. Es lohnt sich auch deshalb, da der Hund diese vermehrte Aufmerksamkeit durch seinen Besitzer sicher zu schätzen weiß.

Nicht schlecht wäre es auch, dem Hund eine Wäsche zukommen zu lassen, um so den im Winter angesammelten Staub und Dreck im Fell Herr zu werden. Dafür sollte man nicht sein eigenes Shampoo hernehmen, sondern ein mildes und rückfettendes Hundeshampoo. Anschließend den Hund aber nicht nur einfach abschütteln und laufen lassen. Gründliches trockenreiben ist wichtig und bringt den Kreislauf von beiden, Hundebesitzer und Hund so richtig in Schwung. So machen sich Hundebesitzer und Hund für die nun kommende Saison topfit.