Logo Aktion-Tier

aktion tier - menschen für tiere e.V.

Tierschützer empört über Schimpansenauftritt bei "Die große Show der Naturwunder"

Berlin/ München/ Düsseldorf, 07.08.09. Gestern strahlte die ARD zur besten Sendezeit eine neue Folge „Die große Show der Naturwunder" mit Frank Elstner und Ranga Yogeshwar aus.

Zu sehen war unter anderem ein dressierter Schimpanse, der sein "außergewöhnliches Zahlengedächtnis" unter Beweis stellte. Die Tierschutzvereine aktion tier e.V., tierrettung münchen und animal public e.v. kritisieren den Auftritt des Menschenaffen als tierschutzwidrig.

Einblicke in die Welt der Tiere und Pflanzen vermitteln, dass will angeblich "Die große Show der Naturwunder". Weit davon entfernt ist aber der Auftritt eines dressierten Menschenaffen, kritisiert Dr. Evelyne Menges von der tierrettung München. Sina, so heißt die Schimpansendame, die in der Show zu sehen sein wird, stammt aus einem kommerziellen Vergnügungspark und muss Tag für Tag in einer Zirkusshow auftreten. "Schimpansen sind unsere nächsten Verwandten. Wir wissen wie hoch intelligent diese Tiere sind. Sie zu verkleiden und in Zirkusshows auftreten zu lassen ist entwürdigend", so Dr. Menges.

Freiwillig führen die Tiere solche Kunststücke nicht auf erklärt Judith Brettmeister, vom Verein aktion tier e.V.: "Schimpansen sind und bleiben Wildtiere, auch wenn sie von Menschen großgezogen wurden. Sie fahren nicht von Natur aus auf einem Motorrad oder führen einen Schuhplattler vor. Tritte und Schläge gehören zu den angewandten Dressurmethoden."

Laura Zimprich von animal public kann nicht verstehen, dass die ARD ein solches Tier für einen Auftritt mietet: "Die Dressur von Menschenaffen gehört verboten. Wollte man in der Sendung wirklich Naturwunder zeigen, so sollte man über das faszinierende Leben der Tiere in freier Wildbahn berichten."

Die Tierschutzverbände aktion tier e.V., tierrettung münchen und animal public fordern ein Verbot der Dressur von Menschenaffen in Deutschland.

Die Tierschutzorganisation aktion tier – menschen für tiere e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.

Weitere Informationen bei:
Judith Brettmeister, aktion tier-Geschäftsstelle München
Tel.: 089 75 969 252
judith.brettmeister[at] remove-this.aktiontier.org

Dr. Evelyne Menges, aktion tier-tierrettung münchen e.V.,
Tel.: 089 3077 9522
info[at] remove-this.tierrettungmuenchen.de

Laura Zimprich, animal public e.V.
Tel.: 0211-56 949 730
info[at] remove-this.animal-public.de

aktion tier – menschen für tiere e.V.
Pressestelle
Kaiserdamm 97
14057 Berlin
Tel.: 030-301038-33
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org