Logo Aktion-Tier

aktion tier - menschen für tier e.V.

24 Tage – 24 Förderschecksaktion tier hat heute der Igel-Schutz-Initiative Laatzen einen Scheck in Höhe von 12.000 Euro überreicht

Berlin/Laatzen, 15.12.2011. Heute hat das Pinguinmaskottchen von aktion tier der Vorsitzenden der Igel-Schutz-Initiative e.V., Frau Heike Philipps, einen Scheck über 12.000 Euro als Förderung für das erste Halbjahr 2012 überreicht.

Die Freude über diese Unterstützung war riesig, denn auch im kommenden Jahr wird die Igelstation wieder zahlreiche Igel aufnehmen und versorgen müssen. Wie der Name schon vermuten lässt hat sich die Igel-Schutz-Initiative mit Haut und Haaren den Igeln verschrieben. In der bemerkenswerten Igelstation, die seit 1998 existiert, werden verletzte oder hilfsbedürftige „Meckies“ betreut. Ausgestattet mit jahrzehntelanger Erfahrung werden die zumeist von tierlieben Menschen gebrachten Neuankömmlinge fachkundig begutachtet. Verletzte Tiere kommen zur Behandlung in eine in Sachen Wildtiere kompetente Tierarztpraxis. Denn nicht jeder Tierarzt kennt sich mit diesen stacheligen Säugetieren aus. Bei kleineren Wehwehchen sowie bei den für wildlebende Igel typischen „Mitbewohnern“ wie Zecken und Flöhe können die Mitarbeiter des Igelhauses selbst Abhilfe schaffen.

In 132 Igelboxen, verteilt auf drei Warmräume, und in ca. 250 Winterschlafboxen werden in der Laazener Igelstation pro Jahr ca. 1.000 Igel gesund gepflegt, so dass sie später wieder im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes in die freie Natur entlassen werden können.

Neben der Akutpflege der Tiere und der Information der vielen ratsuchenden Menschen legt der Verein größten Wert auf die Aufklärung der Bevölkerung. Denn häufig werden im Herbst statt Beeren und Pilzen wahllos Igel eingesammelt, die gar keiner menschlichen Hilfe bedürfen. Durch eine ständige Ausstellung im Igelhaus, Führungen für Schulklassen und andere Gruppen sowie durch individuelle Beratungen werden entsprechende Informationen zur Biologie, Lebensweise und Schutz der Igel verbreitet. Im Besonderen wird hierbei auf die naturnahe Gestaltung der stadtnahen und menschengeprägten Lebensbereiche hingewiesen, die unsere Igel zum Überleben so notwendig brauchen. Nur das entsprechende Wissen über diese interessanten Wildtiere und ein daraus resultierendes Verständnis garantieren auf Dauer den Fortbestand unserer heimischen Igel.

Die Igel-Schutz-Initiative e.V. ist seit 2001 Projektpartner von aktion tier und wie die meisten deutschen Tierschutzorganisationen auf Spenden und Zuschüsse angewiesen. Mit seinem Scheck leistet aktion tier einen Beitrag zur wichtigen, lokalen Tierschutzarbeit des Vereins im kommenden Jahr.

Im Rahmen seiner großen Adventsaktion überreicht aktion tier jeden Tag einen Förderscheck an insgesamt 24 deutsche Tier- oder Artenschutzorganisation und unterstützt damit maßgeblich den direkten, lokalen Tier- und Artenschutz. Den aktion tier-Adventskalender mit allen Pressemitteilungen sowie Fotos von den Übergaben finden Sie unter www.aktiontier.org.

aktion tier – menschen für tiere e.V. ist deutschlandweit eine der mitgliederstärksten Tierschutzorganisationen. Der Verein hat sich neben der Unterstützung regionaler Tier- und Artenschutzorganisationen zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung durch Kampagnen und Informationsveranstaltungen auf Missstände im Tierschutz aufmerksam zu machen und Lösungen aufzuzeigen, wie diesen nachhaltig begegnet werden kann.

Weitere Informationen bei:
Gertraude Göpner (Igel-Schutz-Initiative); Telefon: 05102 / 7203,
Klaus Dürr (aktion tier- Mitarbeiter), mobil: 0178 / 81 63 519
(eftec[at] remove-this.t-online.de).

aktion tier – menschen für tiere e.V.
Kaiserdamm 97
14057 Berlin
Tel.: 030-301038-31
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
info[at] remove-this.aktiontier-pressestelle.org