Logo Aktion-Tier

aktion tier - menschen für tier e.V.

24 Tage – 24 Förderschecksaktion tier hat heute der Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen einen Scheck in Höhe von 36.000 Euro überreicht

Berlin/Sachsenhagen, 15.12.2011. Heute hat das Pinguinmaskottchen von aktion tier dem Vorsitzenden des Vereins „Wildtier- und Artenschutzstation e.V.“, Herrn Uwe Wolters, einen Scheck in Höhe von 36.000 Euro als Förderung für das erste Halbjahr 2012 überreicht.

Diese Unterstützung war mehr als willkommen, denn die seit 2001 durch den gemeinnützigen Verein auf einem 20ha großen Gelände betriebene staatlich anerkannte Pflegestation für verletzt oder verwaist aufgefundene heimische Wildtiere wird auch im kommenden Jahr wieder vielen Tieren helfen müssen. Jährlich bietet die Wildtier- und Artenschutzstation mit insgesamt 14 Mitarbeitern über 2.000 Tieren medizinische Versorgung und eine artgerechte Bleibe für die Zeit der Genesung. Danach wird ein Großteil der Pfleglinge wieder in freier Natur ausgewildert.

Die Aufnahme beschlagnahmter einheimische oder exotische Wildtiere durch Behörden macht diese Station außerdem zu einem wichtigen Bestandteil im Vollzug des Arten- und Tierschutzrechtes. Denn der Mangel an Unterbringungmöglichkeiten führt vielerorts dazu, dass Behörden Tiere aus illegaler oder tierschutzwidriger Haltung nicht beschlagnahmen können. Durch die Wildtier- und Artenschutzstation Sachsenhagen mit ihrem fachkompetentem Personal und diversen artspezifischen Tierbehausungen können die zuständigen Behörden schnell und angemessen reagieren.

Mit der Teilnahme an Erhaltungszuchtprogrammen und Wiederansiedelungsprojekten trägt der Verein außerdem zum Erhalt bedrohter Tierarten bei. So ist die Haltung und Zucht beispielsweise von Europäischen Nerzen, Steinkäuzen und philippinischen Prinz-Alfred Hirschen bisher sehr erfolgreich.

Die Station ist auch ein Zentrum für Aufklärung und Information. Gemäß dem Motto „Wir können nur schützen, was wir kennen“ wird versucht, Kinder und Jugendliche an Tiere und Natur heranzuführen. Dazu bieten sich auf dem weitläufigen Gelände mit den vielen unterschiedlichen Tierarten hervorragende Möglichkeiten. Die engagierten Mitarbeiter der Wildtier- und Artenschutzstation informieren außerdem über den richtigen Umgang mit Wildtieren und stehen den vielen besorgten Anrufern mit kompetentem Rat zur Seite.

Die Wildtier- und Artenschutzstation ist seit 1999 Projektpartner von aktion tier und wie die meisten deutschen Tierschutzorganisationen auf Spenden und Zuschüsse angewiesen. Mit seinem Scheck leistet aktion tier einen Beitrag zur wichtigen, lokalen Tierschutzarbeit des Vereins im kommenden Jahr.

Im Rahmen seiner großen Adventsaktion überreicht aktion tier jeden Tag einen Förderscheck an insgesamt 24 deutsche Tier- oder Artenschutzorganisation und unterstützt damit maßgeblich den direkten, lokalen Tier- und Artenschutz. Den aktion tier-Adventskalender mit allen Pressemitteilungen sowie Fotos von den Übergaben finden Sie unter www.aktiontier.org.

aktion tier – menschen für tiere e.V. ist deutschlandweit eine der mitgliederstärksten Tierschutzorganisationen. Der Verein hat sich neben der Unterstützung regionaler Tier- und Artenschutzorganisationen zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung durch Kampagnen und Informationsveranstaltungen auf Missstände im Tierschutz aufmerksam zu machen und Lösungen aufzuzeigen, wie diesen nachhaltig begegnet werden kann.

Weitere Informationen bei:
Dr. Florian Brandes (Wildtier – und Artenschutzstation)
Tel.: 05725/ 70 87 30,
Klaus Dürr (aktion tier- Mitarbeiter), mobil: 0178 / 81 63 519
(eftec[at] remove-this.t-online.de).

aktion tier – menschen für tiere e.V.
Kaiserdamm 97
14057 Berlin
Tel.: 030-301038-31
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
info[at] remove-this.aktiontier-pressestelle.org