Logo Aktion-Tier

aktion tier - menschen für tiere e.V.

24 Tage – 24 Förderschecksaktion tier hat heute der Pferdehilfe am Niederrhein einen Scheck in Höhe von 90.000 Euro überreicht

Berlin/Wachtendonk 19.12.2011. Heute hat das Pinguinmaskottchen von aktion tier der Vorsitzenden des Vereins „Pferdehilfe am Niederrhein e.V.“, Frau Ursula von Sluyterman van Langeweyde, einen Scheck in Höhe von 90.000 Euro als Förderung für das erste Halbjahr 2012 überreicht. Diese großzügige Unterstützung kam wie gerufen, denn die enormen Preissteigerungen für Heu, Stroh und anderes Pferdefutter von bis zu 25% allein in diesem Jahr haben die Vereinskasse stark belastet.

Die Tierschutzarbeit der Pferdehilfe begann 1969 mit zwei abgehalfterten Pferden. 1973 waren es schon 6 Pferde, die beim Umzug von Düsseldorf auf den Haverbendshof mitgenommen wurden. Als der Bestand auf 28 Tiere anwuchs wurde 1986 der bis heute durch den Verein betriebene Eypaschhof in Wachtendonk in Beschlag genommen. Heute ist der Hof mit einer Obergrenze von 55 Pferden meistens voll belegt. Dies schreibt der Verein dem bedauerlichen Trend unter Pferdebesitzern zu, sich der Tiere zu entledigen, die den sportlichen Ansprüchen ihrer teilweise überabitionierten Halter nicht mehr folgen können und außer Kosten in deren Augen keinen Nutzen mehr bringen. Hinzu kommen Tiere aus Beschlagnahmungen durch Behörden wegen schlechter Haltung oder Abgabetiere, deren Besitzer überfordert sind. Mit den Pferden, Ziegen, Schafen, Hunden, Katzen und allerlei Federvieh, die sich als große Tierfamilie ihres Lebens freuen, ähnelt der Hof einer Arche.

Vor allem die langjährige Unterstützung durch aktion tier ermöglicht die kontinuierliche tierärztliche Versorgung der oft älteren Pferde in zwei lokalen Großtierpraxen. So wichtig wie die Tierärzte ist auch ein staatlich zugelassener Hufbeschlagsschmied. Denn die alten Pferde, die von den Mitarbeitern liebevoll „Veteranen“ genannt werden, zeigen häufig, bedingt durch ihr Vorleben, diverse Verschleißschäden, die durch orthopädische Beschläge so korrigiert werden müssen, dass die Pferde schmerzfrei laufen können.

Die Pferdehilfe am Niederrhein ist seit 1989 Projektpartner von aktion tier und wie die meisten deutschen Tierschutzorganisationen auf Spenden und Zuschüsse angewiesen. Mit seinem Scheck leistet aktion tier einen Beitrag zur wichtigen, lokalen Tierschutzarbeit des Vereins im kommenden Jahr.

Im Rahmen seiner großen Adventsaktion überreicht aktion tier jeden Tag einen Förderscheck an insgesamt 24 deutsche Tier- oder Artenschutzorganisation und unterstützt damit maßgeblich den direkten, lokalen Tier- und Artenschutz. Den aktion tier-Adventskalender mit allen Pressemitteilungen sowie Fotos von den Übergaben finden Sie unter www.aktiontier.org.

aktion tier – menschen für tiere e.V. ist deutschlandweit eine der mitgliederstärksten Tierschutzorganisationen. Der Verein hat sich neben der Unterstützung regionaler Tier- und Artenschutzorganisationen zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung durch Kampagnen und Informationsveranstaltungen auf Missstände im Tierschutz aufmerksam zu machen und Lösungen aufzuzeigen, wie diesen nachhaltig begegnet werden kann.

Weitere Informationen bei:
Ursula v. Sluytermann (Pferdehilfe am Niederrhein e.V.),
Tel.: 02836 / 91 60 60,
Klaus Dürr (aktion tier- Mitarbeiter), mobil: 0178 / 81 63 519
(eftec[at] remove-this.t-online.de).

aktion tier – menschen für tiere e.V.
Kaiserdamm 97
14057 Berlin
Tel.: 030-301038-31
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
info[at] remove-this.aktiontier-pressestelle.org