Logo Aktion-Tier

aktion tier - menschen für tiere e.V.

24 Tage – 24 FörderschecksMäuse für Straßenkatzen: aktion tier hat heute seinen fünf KITTY-Foren in Westdeutschland einen Gemeinschaftsscheck in Höhe von 100.000 Euro überreicht

Berlin/Paderborn, 16.12.2011. Heute hat das Pinguinmaskottchen von aktion tier einen 100.000 Euro-Scheck an die Leiter von 5 KITTY-Foren überreicht. KITTY ist das Straßenkatzen-Hilfsprojekt von aktion tier. Mit dieser Fördersumme, die sich die Foren teilen, soll die Kastration und Versorgung von Hunderten von Straßenkatzen in Westdeutschland im ersten Halbjahr 2012 sichergestellt werden.
Das im Jahr 2003 von aktion tier ins Leben gerufene Projekt KITTY sorgt dauerhaft in ganz Deutschland für die Kastration und Versorgung von verwilderten Hauskatzen, den sogenannten Straßenkatzen. Durch diese kontinuierliche Arbeit und die genaue Datenerfassung konnte im Jahr 2008 ein erster offizieller Erfolg gefeiert werden: die Stadt Paderborn erließ als erste Kommune in ganz Deutschland eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für private Hauskatzen mit Freigang. Somit wurden die jahrelangen Anstrengungen der KITTY- Mitstreiter nun auch von offizieller Seite anerkannt und unterstützt. Seitdem sind viele Städte und Gemeinden dem sogenannten „Paderborner Modell“ gefolgt. Ein lobens- und lohnenswerter Schritt, um das Leid und Elend der Straßenkatzen an der Ursache – der unkontrollierten Vermehrung – zu bekämpfen.

Zur Übergabe des Förderschecks für die erste Hälfte des kommenden Jahres hatte aktion tier nun die westdeutschen KITTY- Projektpartner nach Paderborn eingeladen. Neben der reinen finanziellen Unterstützung stellt aktion tier den KITTY-Mitstreitern jährlich auch 40 Tonnen Katzenfutter zur Verfügung. Des Weiteren nutzen die KITTY-Partner insgesamt 6 von aktion tier finanzierte Kleintransporter zur Erledigung ihrer vielfältigen Aufgaben.

Folgende KITTY-Partner waren zur Scheckübergabe anwesend: 1) KITTY Forum Köln: Dieses Forum wird vom Tierschutzverein Helenenhof Hürth geleitet. Der Verein betreibt ein eigenes Tierheim im Stadtteil Köln Hürth und betreut eine große Anzahl Straßenkatzen im Kölner Raum. Neben kontinuierlichen Kastrationsaktionen werden die örtlichen Katzenschützer mit Futter für die Betreuung der Futterstellen versorgt. Im Sommer 2011 folgte die Stadt Hürth dem Paderborner Beispiel und erließ eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freigänger- Katzen. Im KITTY Forum Köln werden jährlich ca. 380 Katzen kastriert und tierärztlich versorgt. Eine besondere Nikolausüberraschung erhielt das Forum am 06.12.2011 in Form eines neuen KITTY- Transporters.

2) KITTY Forum Gevelsberg: Dieses Forum wird vom Verein Katzen Glück e.V. Gevelsberg geleitet. Der Verein betreibt eine kleine, familiär geführte Katzenstation, bei der das Hauptaugenmerk auf der den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Tiere angepassten Pflege und Betreuung liegt. Neben der Versorgung der Stationskatzen liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der täglichen Fütterung von frei lebenden Katzen an vom Verein eingerichteten Futterstellen. Die jährlichen Kastrationszahlen belaufen sich auf ca. 350 Katzen.

3) KITTY Forum Nordhessen: Dieses Forum wird vom Verein Guxhagener Katzenhilfe e.V. geleitet. Der Verein arbeitet mit Pflegestellen und führt eine kleine, familiär geprägte Katzenstation. Das Forum deckt ein großes Gebiet (Raum Nordhessen) ab, was zur Folge hat, dass die Katzenschützer viel unterwegs sind, um allen Anfragen gerecht werden zu können. Neben den Kastrationsaktionen steht auch hier die tägliche Betreuung der frei lebenden Bestände im Vordergrund. Jährlich werden in diesem Forum ca. 470 Katzen kastriert.

4) KITTY Forum Hamm: Dieses Forum wird vom Verein Hilfe für Katzen in Not e.V. geleitet. Der Verein betreibt eine professionelle Katzenstation und ein Katzendorf, in dem größtenteils unvermittelbare Tiere sicher und katzengerecht leben. Neben den kontinuierlichen Kastrationen von frei lebenden Beständen werden auch hier große Mengen an Katzenfutter an engagierte Katzenfreunde verteilt, um so eine dauerhafte Versorgung der Straßenkatzen im Großraum Hamm/Münsterland zu gewährleisten. Die Kastrationszahlen belaufen sich jährlich auf ca. 430 Katzen.

5) KITTY Forum Paderborn: Dieses Forum wird von aktion tier selbst geleitet. Mit dem örtlichen Tierschutzverein „Bund für Tier und Naturschutz Ostwestfalen e.V.“ besteht eine partnerschaftliche Zusammenarbeit. Kontinuierlich werden Anfragen aus dem gesamten Kreisgebiet Paderborn bearbeitet, Katzen eingefangen, kastriert und wieder an ihren Futterstellen freigelassen. Außerdem werden täglich Tiere an Futterstellen betreut sowie Neuzugänge eingefangen und kastriert, um einer weiteren Vermehrung entgegenzuwirken. Jährlich werden im Forum Paderborn ungefähr 550 Katzen kastriert. aktion tier freut uns sehr über die positive Entwicklung des KITTY- Projekts, die nur durch die gute Zusammenarbeit mit den Foren möglich geworden ist. Es wird deutlich, was für Berge versetzt werden können, wenn gute Ideen, eine durchdachte Planung, großes ehrenamtliches Engagement und die nötigen finanziellen Mittel zusammen kommen. Nach nunmehr 8 Jahren Erfahrung mit dem Projekt KITTY kann man zu Recht von einer absoluten Erfolgsstory sprechen.

Im Rahmen seiner großen Adventsaktion überreicht aktion tier jeden Tag einen Förderscheck an insgesamt 24 deutsche Tier- oder Artenschutzorganisation und unterstützt damit maßgeblich den direkten, lokalen Tier- und Artenschutz. Den aktion tier-Adventskalender mit allen Pressemitteilungen sowie Fotos von den Übergaben finden Sie unter www.aktiontier.org.

aktion tier – menschen für tiere e.V. ist deutschlandweit eine der mitgliederstärksten Tierschutzorganisationen.
Der Verein hat sich neben der Unterstützung regionaler Tier- und Artenschutzorganisationen zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung durch Kampagnen und Informationsveranstaltungen auf Missstände im Tierschutz aufmerksam zu machen und Lösungen aufzuzeigen, wie diesen nachhaltig begegnet werden kann.

Weitere Informationen bei:
Frau Susan Smith (aktion tier- Mitarbeiterin), 0178 / 23 75 424,
Klaus Dürr (aktion tier- Mitarbeiter), mobil: 0178 / 81 63 519
(eftec[at] remove-this.t-online.de).

aktion tier – menschen für tiere e.V.
Kaiserdamm 97
14057 Berlin
Tel.: 030-301038-31
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
info[at] remove-this.aktiontier-pressestelle.org