Logo Aktion-Tier

Reger Verkehr auf dem Berliner Eichhörnchenseil

An unserem im Frühjahr 2014 über den Müggelseedamm gespannten Eichhörnchenseil befestigen wir regelmäßig eine Kamera, um den Erfolg dieses Tierschutzprojektes zu dokumentieren. In diesem Jahr hing das bei Bewegung auslösende Gerät von Anfang März bis Ende September. Nach dem Abbau gestern war die Freude groß, denn es fanden sich 57 Aufnahmen von Eichhörnchen auf der Speicherkarte.

Wir konnten in jedem Jahr die niedlichen Nager bei den Nutzung der Brücke fotografieren, aber derart viele Aufnahmen gab es bisher noch nie. „Anscheinend hat es eine Weile gedauert, bis sich der durch den Verkehr stark dezimierte Eichhörnchen- Bestand am Müggelseedamm mit Hilfe unseres Seiles wieder erholt hat und inzwischen recht viele Eichhörnchen diese sichere Überquerungsmöglichkeit nutzen“, sagt Ursula Bauer von aktion tier. Die Hörnchenmütter zeigen ihrem Nachwuchs das Seil, so dass im Laufe der Zeit immer mehr Tiere auf die gefahrvolle Straßenüberquerung verzichten können.

Auf den Fotos zu sehen sind ausschließlich rotbraune Tiere, obwohl Eichhörnchen auch braunes, dunkebraunes und sogar schwarzes Fell haben können. Unsere „Seiltänzer“ wurden von der Kamera an unterschiedlichen Stellen auf der Brücke meist rennend, aber auch sitzend und springend erwischt. Außerdem zeigen die Bilder Tiere mit und ohne Ohrpinsel. „Das ist völlig normal: Im Winter wachsen sämtlichen Eichhörnchen zum Schutz vor Schnee und kaltem Wind lange Haare an den Ohrspitzen“, erklärt Biologin Ursula Bauer. Im Sommer sind diese Pinsel kürzer oder manchmal auch gar nicht vorhanden.

Wir sind glücklich, dass sich unser Projekt Eichhörnchenseil so gut entwickelt hat und einen messbaren und dauerhaften Beitrag zum Eichhörnchenschutz leistet.

Weitere Informationen zu unserem Projekt Eichhörnchenseil lesen Sie hier.

Fotos zur Berichterstattung können gern in der Berliner Geschäftsstelle von aktion tier e.V. angefragt werden.

Weitere Informationen bei:

aktion tier e.V.
Diplom Biologin Ursula Bauer

Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Telefon:
+49 30 30103831
Fax:
+49 30 30103834
E-Mail:
berlin[at] remove-this.aktiontier.org
Website:
www.aktiontier.org_blank