Logo Aktion-Tier

Tanya Lenn von der aktion tier- Eichhörnchenhilfe Berlin-Brandenburg hat Ehrenpreis für den Tierschutz 2015 erhalten

Tanya Lenn freut sich über die Würdigung ihres ehrenamtlichen Eichhörnchenschutzes.
Tanya Lenn freut sich über die Würdigung ihres ehrenamtlichen Eichhörnchenschutzes. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Der 8. Berliner Tierschutztag fand in der Alten Fasanerie-Familienfarm Lübars in Reinickendorf statt. Foto: © aktion tier e.V./Bauer
Tanya Lenn (li.) und Sabine Toepfer-Kataw (re.)
Staatssekretärin Sabine Toepfer-Kataw überreicht Tnaya Lenn den Ehrenpreis für Tierschutz 2015. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
Tanya Lenn stellt ihre Arbeit vor
Tanya Lenn stellt den Anwesenden ihre Arbeit mit den Eichhörnchen vor. Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
 
 

Von Ursula Bauer, 05. Oktober 2015. Am vergangenen Samstag fand der 8. Berliner Tierschutztag statt, im Rahmen dessen Tanya Lenn mit dem Ehrenpreis für den Tierschutz 2015 ausgezeichnet wurde. In der Jugend- und Familienfarm Lübars in Berlin-Reinickendorf hatten sich bei strahlendem Herbstwetter rund 50 interessierte Besucher eingefunden. Nach der Begrüßung durch den amtierenden Tierschutzbeauftragten von Berlin, Professor Dr. Horst Spielmann, der auch seinen Jahresbericht für 2014 vorstellte, standen zwei Vorträge auf dem Programm.

Dann überreichte die für Tierschutz zuständige Staatssekretärin für Verbraucherschutz, Sabine Toepfer-Kataw, die Preise an Derk Ehlert (Hauptpreis) und Tanya Lenn (Ehrenpreis) sowie an die Schüler, Lehrer und Erzieher der Petersen-Grundschule Neukölln (Jugendpreis). Nachdem die Preisträger ihre Arbeit vorgestellt hatten, konnten die Besucher mit vier tierschutzpolitischen Sprechern verschiedener Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus über aktuelle Tierschutzthemen diskutieren.

Preisträgerin Tanya Lenn ist seit ihrer Jugend aktive Tierschützerin. Eichhörnchen liegen ihr ganz besonders am Herzen. Diesen Tieren widmet sie seit 15 Jahren ehrenamtlich all ihre Zeit und Energie. Seit 8 Jahren betreibt sie eine Eichhörnchenstation in Teltow, wo verletzte oder verwaiste Hörnchen aufgenommen, gepflegt und über zahlreiche Auswilderungsvolieren wieder sanft in die Freiheit entlassen werden.

Daneben leistet Tanya Lenn intensive Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit und steht uns bundesweit seit einigen Jahren als Eichhörnchenexpertin zur Seite.

Um noch mehr für die heimischen Hörnchen tun zu können, ist das aktion tier Projekt Eichhörnchenhilfe unter der Leitung von Tanya Lenn im vergangenen Jahr ins Leben gerufen worden.

Wir gratulieren der Ehrenpreisträgerin herzlich!