Logo Aktion-Tier

Cielo im Glück

Cielo. Foto: © privat
Cielo. Foto: © privat

Von Ines Berger-Graul, März 2017. Endlich war es soweit! Mein lebenslanger Traum, besser gesagt, ein Traum seit meinem sechsten Lebensjahr, einen eigenen Hund zu besitzen, sollte endlich in Erfüllung gehen. Im Jahr 2003 fuhren wir zum Sonnenhof in Murnau, damals unter der Leitung von Renate Thyssen Henne mit SOS Projects. Und dann sahen wir sie, den Welpen meiner Kindheitsträume, als hätte ich sie durch meine Wünsche erschaffen, einfach unfassbar! Als dieses kleine, überaus ängstliche Welpenmädchen aus Teneriffa bei uns einzog, begann für uns eine dreizehn Jahre andauernde Glückseligkeit.

Wir erkundeten die herrliche Insel mit unserem Mietauto, waren sprachlos und beeindruckt von ihrer wilden, einzigartigen Schönheit, freuten uns über die Herzlichkeit der Einheimischen und deren große Hilfsbereitschaft. Und dann endlich besuchten wir das deutsche Tierheim von aktion tier – menschen für tiere e.V. „Accion de Sol“. Welch eine Oase des Friedens und Wohlbefindens, wie sauber und liebevoll gepflegt hier alles aussah (wir hatten vorher zwei Stippvisiten in anderen Tierheimen gemacht), welch friedliche Ruhe uns hier empfing. Dann blieb mir die Luft weg, denn Timo, der Hund der Tierheimleiterin Frau Gonzalez, kam auf uns zu getrabt. Was für ein schöner Hund und fast ein Zwilling zu meiner Latina, hier muss ein gemeinsamer Vorfahre seine Pfoten im Spiel gehabt haben. Mein Herz hüpfte vor Freude! Wir kamen mit Frau Gonzalez in Gespräch, sofort sprang der Funke der gegenseitigen Sympathie über. Im Laufe des Gesprächs kam heraus, dass Frau Gonzalez unsere Latina vor dreizehn Jahren in Teneriffa gerettet und persönlich mit dem Flugzeug nach Deutschland gebracht hatte. Eine unheimliche Dankbarkeit erfüllte mich. Als wir dann auch noch persönlich sahen, wie engagiert und liebevoll Frau Gonzalez sich den Kindern einer spanischen Schulklasse widmete und erklärte, dass man Tiere niemals schlecht behandeln oder gar aussetzen dürfe, weil sie unseren Schutz und unserer Liebe bedürfen, empfanden wir tiefen Respekt und Hochachtung gegenüber dieser tollen Frau. Der einzige und richtige Weg, um zukünftiges Tierleid zu begrenzen!

Wie ein Wink des Schicksals erhielten wir von Frau Gonzalez vier Tage nach unserer Rückkehr aus Teneriffa ein Foto mit unserer Cielo (wie treffend, es bedeutet Himmel) zugesandt. Beim Betrachten des Fotos wurde sofort klar, ja, das ist sie, unser neuer Hund! Mein Herz klopfte Sturm, meine Knie wurden schwach. Wieder hat uns Frau Gonzalez zu unserem Glück verholfen! Ja, und was soll ich sagen? Schon als wir unsere Cielo am Flughafen abholten und ich sie in ihrer schönen Transportkiste sah, habe ich mein Herz verloren! Meinem Mann erging es ebenso und meiner Frau Mama ebenfalls. Nun ist sie da, unser kleiner Wirbelwind. Geballte Lebensfreude, unheimlich viel Charme und ab und an ein wenig Schabernack. Wir sind wieder glücklich, so glücklich, wie wir es kaum jemals wieder erhofft hatten! Wir genießen unsere täglichen Spaziergänge, lassen uns von der Lebenslust unseres Welpenmädchens Nr. zwei aus Teneriffa anstecken und staunen jeden Tag über die riesigen Fortschritte, die unsere Cielo macht. Autofahren gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen, als wäre sie quasi im Auto geboren, ihre großen und kleinen „Geschäfte“ erledigt sie vorbildlich im Garten (und das nach zwei Tagen!), und wir müssen sie mit Liebe überschütten, weil wir wieder so unendlich glücklich sind! Ja, ein Hund macht glücklich und sorgt für Harmonie! Wenn ich mir vorstelle, wie unsere kleine Cielo unter einer Brücke in Los Christianos ausgesetzt wurde, gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester, getrennt von ihrer Mutter und völlig hilflos auf sich allein gestellt, dann schießen mir Tränen in die Augen. Gott sei es gedankt, es gibt helfende Hände auf Teneriffa, Frau Gonzalez und aktion tier e.V. haben sich der kleinen Welpen angenommen, sie liebevoll großgezogen und auf ihr späteres Leben in einer „hundenarrischen“ Familien vorbereitet. Mein, bzw. unser Dank kann gar nicht groß genug sein, wenn ich unseren charmanten Wirbelwind durch die Wohnung und den Garten rennen sehe. Menschen, die sich so einer großen Aufgabe widmen, erfüllen mich mit Demut und Dankbarkeit. Danke für alles, liebe Frau Gonzales und ebenso Tausend Dank an aktion tier!

Ihre wieder glückliche Ines Berger-Graul

Mehr zu aktion tier Teneriffa

Eine Schülerreise der besonderen Art

Eine Biologielehrerin fliegt mit ihrem Neigungskurs ins aktion tier Tierheim nach Teneriffa


Cielo im Glück

Ein kleiner Hund findet eine neue Familie


Foto: © aktion tier, Ursula Bauer
 

Auszubildende aus Brandenburg fliegt nach Teneriffa

Lisa Jurk reist ins Tierheim "Accion del Sol"


Foto: © Privat

Deutsche Schüler zu Besuch

Eine erlebnisreiche Zeit im Tierheim


Schülerpraktikum

Elf Schüler der Evangelischen Oberschule Großrückerswalde verbrachten eine Woche im Tierheim „Accion del Sol“.


© aktion tier Tierheim Acción del Sol
Foto: © aktion tier Tierheim Acción del Sol

Hunde & Kinder

Das Jahr 2018 hat für das Tierheim Acción del Sol nicht nur mit vielen Neueingängen von ausgesetzten Hunden begonnen.