Logo Aktion-Tier

Themenseite: Nutztiere

Foto: Ursula Bauer
Foto: Jan Peifer

Schlachthof-Demos The Save Movement

Seit etwa 2017 breitet sich in Deutschland eine Tierrechtsbewegung aus, deren Mitglieder ausschließlich mit friedlichen, aber öffentlichkeitswirksamen Aktionen für Aufsehen sorgen. Sie halten Mahnwachen vor Schlachthöfen oder Viehmärkten ab und bringen Tiertransporter kurz vor dem letzten Ziel noch einmal zum Anhalten. Ihr Anliegen: Die dem Tod geweihten Tiere sollen wenigstens einmal in ihrem Leben einen Moment von Liebe und Zuneigung erfahren. So versorgen die Aktivisten Tiere mit Wasser, sprechen mit ihnen und streicheln sie.

[mehr]
Foto: Jan Peifer

Gerichtsprozesse finden meist nicht statt Kaum Strafe für Tierquäler

Im März dieses Jahres erregte der Gerichtsprozess um einen Landwirt aus Bayern bundesweites Aufsehen. Zum ersten Mal überhaupt wurde ein Schweinezüchter wegen Tierquälerei zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Das Strafmaß des Amtsgerichts Ulm lautete: drei Jahre Haft.

[mehr]
Foto: Ursula Bauer

aktion tier Kampagnen zu Nutztieren

Rinder-Wahnsinn: Wie Kühe, Kälber und Mastrinder leiden Ohren ohne! - Mikrochips statt Ohrmarken für Klauentiere Die Honigbiene - Kleines Insekt mit großer Bedeutung Verstecktes Tierleid - Käfigeier in Lebensmitteln Kaninchen in der Intensivmast