Logo Aktion-Tier

Tierschutzfälle mit exotischen Haustieren

Eine der drei in der Wohnung vorgefundenen Seitenwinder-Klapperschlangen (Crotalus cerastes). Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Fremdländische Tiere haben schon immer eine Faszination auf Menschen ausgeübt. Dies gilt auch für exotische Reptilien, deren Beliebtheit als Haustier in Deutschland stetig wächst. Gemäß dem Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe (ZZF) hat sich die Anzahl der Terrarien in deutschen Haushalten von 400.000 im Jahr 2008 auf 800.000 im Jahr 2014 verdoppelt. Leider wachsen damit auch die Probleme, wie unsere Tierschutzfälle zeigen.

Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

10. April 2017 Illegale Giftschlangenhaltung in Berlin beendet

Ein 44- jähriger Mann hielt insgesamt 22 Giftschlangen sowie eine fünf Meter lange Würgeschlange und einen Giftskorpion in seiner Wohnung in Berlin.

[mehr]
Foto: © aktion tier/Bauer

Wenn Mieter verschwinden und ihre Tiere in der Wohnung zurücklassen

Immer häufiger verlassen Menschen sang- und klanglos ihre Wohnungen, ohne mitzuteilen, wohin sie ziehen.

[mehr]
Foto: Hans / CC0 1.0 Universell CC0

Schlangenbiss mit Todesfolge in Österreich

[Pressemitteilung] Letzte Woche kam in einem privaten Reptilienzoo ein 46-jähriger Deutscher durch den Biss einer südamerikanischen Klapperschlange ums Leben.

[mehr]
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Gifttiere in Plattenbausiedlung

Gemeinsam mit Marko Hafenberg haben wir sechs Giftschlangen aus einer Wohnung im sächsischen Oberlungwitz geholt. Nachdem der Tierhalter Frank B. verstorben war, hatten sich die Angehörigen um Hilfe gebeten...

[mehr]
Grauhörnchen
Foto: aktion tier e.V./Bauer

Animal Hoarding Fall Brandenburg

[Animal Hoarding] An Fälle, in denen sogenannte Tiermessies zahllose Hunde und Katzen ansammeln, haben wir uns fast schon gewöhnt. Aber Eichhörnchen?

[mehr]
Foto: aktion tier e.V./Bauer

Spornschildkröte Arthur reist in den Süden

"Arthur" ist etwa 25 Jahre alt und schon ein richtig großer Brocken. Er kann bis zu 80 Jahre alt und über 100 kg schwer werden. Seiner Besitzerin war er schon jetzt zu groß für die Wohnungshaltung geworden...

[mehr]
Foto: aktion tier e.V.

Das Ende einer Affenliebe

Michael Kretschmer aus Eichwalde bei Berlin ist den Tränen nahe. Nach 15 Jahren muss er sein Rhesusaffenweibchen Nicki abgeben – das Geld reicht einfach nicht mehr.

[mehr]
Foto: aktion tier e.V.

Nilwaran beißt Besitzer

[Pressemitteilung] Ein Mann möchte seinen Nilwaran verkaufen. Als wir den Mann aufsuchten, sprang ihm die etwa 40 cm lange Echse unvermittelt ins Gesicht...

[mehr]
Foto: Hans / CC0 1.0 Universell CC0

Junge Tigerpython im Hochhaus ausgesetzt

[Pressemitteilung] Vergangene Woche wurde eine Tigerpython in einem Karton in der achten Etage eines Hochhauses in Riesa bei Meißen ausgesetzt.

[mehr]
Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Das Geschäft mit der Riesenschlange

Eine etwa 3,50 langen Tigerpython schlängelt sich um den Hals einer Frau, die sich mitten in Berlin in einer belebten Einkaufsmeile aufhält. Für 5 Euro kann man die Schlangenträgerin ablichten oder bekommt das Tier gleich selbst um den Hals gelegt...

[mehr]
Foto: aktion tier e.V.

Bei Ludwigsfelde ausgesetzter Tigerpython ist tot

[Pressemitteilung] Die fast vier Meter lange Riesenschlange lag zusammengerollt an einem Waldweg im Schnee, daneben ein Plastiksack und eine Decke...

[mehr]