Logo Aktion-Tier

Tierschutzfälle: Nutztiere

Schafe mit Lämmern.
Foto: © Klug

Tierschutzfall Havelland

Matthias O. hielt Hunde in verkoteten Zwingern, die er mit Knochen fütterte. Seine Schafe waren verwahrlost, litten an Parasiten und Moderhinke. Viele konnten nur noch auf den Knien kriechen. Seit Mitte 2013 haben wir immer wieder diese Tierhaltung dokumentiert und mehrmals Anzeige beim Veterinäramt Nauen erstattet...

[mehr]
Vernachlässigte Schafherde
Foto: © aktion tier/Ursula Bauer

Die toten Schafe von Moritzburg

Der entsetzte Anruf im Tierschutzcentrum aktion tier Meissen kam von einer Frau aus Radebeul. Sie hatte auf einer Weide bei Moritzburg 9 tote Schafe entdeckt.

[mehr]
Gehege im Hinterhof
Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Einsames Huhn gerettet

Die Geschichte von Huhn "Charlotte", das einsam in einem Hinterhof in Berlin-Charlottenburg lebte und von aktion tier e.V. in eine artgerechte Haltung gebracht wurde.

[mehr]
Foto: © aktion tier e.V./Bauer

Tierschutzwidrige Hühnerhaltung in Neusalza-Stremberg angezeigt

Das Hühnerhaus war provisorisch selbstgebaut, innen stapelte sich der Mist.

[mehr]
Mageres Pony.
Foto: aktion tier e.V./Bauer

Animal Hoarding Fall Barsinghausen

[Animal Hoarding] 15 Pferde und Ponys auf einer kleinen Koppel knöcheltief im Schlamm. Futter und Wasser schafft die Halterin nur sporadisch heran...

[mehr]
Foto: © aktion tier, Ursula Bauer

Tierschutzfall Gosen

Im Januar 2006 entdecken wir bei einer Tierschutzkontrolle mindestens 15 tote Schafe auf einer großen Weidefläche in Gosen bei Berlin.

[mehr]