aktion tier Eichhörnchenhilfe

Sturmschäden in der Eichhörnchenstation

Unsere Hörnchen in der Voliere haben den Sturm vom Wochenende bisher überlebt, worüber wir sehr dankbar sind. An der Voliere gibt es behebbare Schäden. Aber: Der riesige, von mir und allen Vögeln und Hörnchen geliebte Baum ist auf unser Grundstück gestürzt.

Der große, alte Baum ist am Wochenende umgestürzt.

Der hintere Teil des Garten ist nicht mehr betretbar. Igelgehege und-Häuser sind unter der Last nicht zu finden, unsere Bäumlein sind mit kaputtgebrochen. Futterstellen sind dort natürlich auch nicht mehr vorhanden. Ich bin entsetzlich traurig. Der Baum spendete so vielen Tieren Schutz und Lebensraum und unserer Voliere wichtigen Schatten im heißen Sommer. Nun müssen wir aufräumen und ein neuer Zaun muss auch her.

Update vom 21. Februar

Ein ereignisreicher Tag liegt hinter uns. Er begann mit absoluter Verzweiflung und nun sind wir wieder einmal unendlich dankbar! Für unsere Arbeit mit den Hörnchen sind zwar auf Spenden angewiesen, aber auch tatkräftige Unterstützung ist manchmal dringend nötig. An Tagen wie gestern zeigt sich immer wieder, dass wir uns vor allem in Notsituationen auf unsere treuen Helfer verlassen können. So war es auch gestern. Schnell hatten wir einige Motorsägen und hoch motivierte Helfer kamen, um das Wichtigste zu erledigen. Vor allem die Voliere, der Schuppen und kleinere Bäume sollten von den Ästen des riesigen umgestürzten Baumes befreit werden, bevor noch größerer Schaden entstehen konnte.

Wir waren wirklich begeistert, wie gut die Arbeit voranging, unsere Helfer haben sehr schnell und effektiv einen der großen Äste nach dem anderen abgesägt und zerlegt, so dass man inzwischen wieder bis ans Ende des Gartens gelangen kann. In unserem Unterschlupf für Wildtiere und dem Igelgehege waren zum Glück keine Tiere, die Gehege selbst sind teilweise total zerstört. Die restliche Arbeit müssen nun Profis übernehmen.

Wir trauern sehr um diesen wunderschönen alten Baum, der vorher keine Anzeichen von Schwäche gezeigt hat und so vielen Tieren ein Zuhause, Unterschlupf und kühlenden Schatten bot. Er wird uns bei jedem Blick aus dem Fenster schmerzlich fehlen. Unseren Helfern sind wir so unendlich dankbar, dass wir es gar nicht in Worte fassen können!

Wer etwas für den neuen Zaun, neue Igelgehege und das Anpflanzen neuer Bäume spenden möchte, kann dies sehr gerne tun, wir freuen uns!

Eichhörnchen - Hilfe Berlin/Brandenburg e.V.
Konto: 7486774007
BLZ: 10090000 (Berliner Volksbank)
IBAN: DE98100900007486774007

Tanya Lenn