aktion tier Crimmitschau-Werdau | Tierschutzfälle

Happy End für Hund Shaddow

Könnt ihr euch noch an Shaddow erinnern? Ein damals einjähriger schwarzer Schäferhund, der im Dezember 2011 ausgesetzt wurde und zu uns nach Crimmitschau in unser aktion tier Tierheim gekommen ist?

Dank der vielen Spenden kann Shaddow ein unbeschwertes Leben führen. Foto: aktion tier Tierheim Crimmitschau

Euch hat es Shaddow zu verdanken, dass er seit seinen zwei Operationen ein ganz tolles Leben bei seiner Familie in Zwickau führen kann. Bei Shadow wurden damals auf einer Seite eine schwere Hüftdysplasie (wahrscheinlich angeboren) und ein Bandscheibenvorfall festgestellt. Beide Operationen wurden innerhalb von sechs Monaten in Dresden in einer Spezialklinik durchgeführt. Da wir die Operation finanziell allein hätten nicht stemmen können, wandten wir uns über das Vereinsjournal mensch und tier an die Mitglieder von aktion tier. Die Reaktion war sensationell.

Seit 2012 lebt Shaddow bei Familie Meichsner in Zwickau. Frau und Herr Meichsner haben sich schon während seiner langen Schonzeit in unserem Tierheim liebevoll um Shaddow gekümmert, bis er dann endlich in sein neues Zuhause umziehen konnte. Familie Meichsner hatte bereits zwei Hunde aus unserem Tierheim.

Shaddow fühlt sich sehr wohl in seinem neuen Zuhause und verbringt jedes Jahr tolle Urlaube an der Ostsee und im Erzgebirge. Auch geht ein großes Dankeschön an Familie Meichsner für die aufopferungsvolle Zeit und das schöne Zuhause für unseren Shaddow. Euch allen nochmals vielen lieben Dank für eure finanzielle Unterstützung, auch im Namen von Shaddow, der dank euch ein tolles Leben führen kann.

In kürzester Zeit waren fast 10.000 Euro Spenden für Shaddow eingegangen, und so konnte Shaddow ein hochqualitatives Hüftgelenk eingesetzt und der Bandscheibenvorfall behoben werden. Das ist nun schon fast acht Jahre her.

Vielen Dank für die großartige Unterstützung!