Pressemitteilungen

Keine Chance für Schneeklumpen

Keine Chance für Schneeklumpen

Den schwarzen Peter haben Fellnasen mit langem, lockigem Fell: So schön der Schnee auch ist, jeder noch so kurze Spaziergang wird zur Qual. Nach wenigen Schritten bilden sich bereits die ersten Eisklumpen um die Behaarung an Unterbauch und vor allem an den Beinen des Hundes.

ansehen

Absturzversicherung für Bergfans

Collie in den Bergen

Absturzversicherung für Bergfans

Hundebesitzer lieben die Natur, ihre Vierbeiner ebenso. Was liegt da näher als ein Ausflug in die Berge? Vor dem inneren Auge ziehen Bilder von grünen Almen und in der Sonne glänzenden Berggipfeln vorbei. Doch aus den süßen Träumen kann schnell ein Albtraum werden. Was, wenn der Hund beim ausgelassenen Herumtollen über die Felsen abstürzt und geborgen werden muss?

ansehen

Vergiftungsgefahr: Frostschutzmittel

Vergiftungsgefahr: Frostschutzmittel

Die Tage werden kürzer, ein jeder spürt es, der Winter naht. Deshalb werden Haus und Garten jetzt winterfest gemacht. Die Geschäftigkeit macht auch vor dem Auto nicht halt.

ansehen

aktion tier-Igelzentrum Niedersachsen fast voll

aktion tier-Igelzentrum Niedersachsen fast voll

Seit der Wiedereröffnung nach der Sommerpause ist im aktion tier-Igelzentrum Niedersachsen, wie immer im Herbst, viel los.

ansehen

Warum Tiere keine Rolltreppe fahren sollten

Warum Tiere keine Rolltreppe fahren sollten

Viel häufiger als gedacht verletzen sich Tiere, insbesondere Hunde, auf Shoppingtouren. „Vor allem Rolltreppen und Aufzüge bescheren uns regelmäßig Notfälle“, berichtet Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin von aktion tier e.V., aus der Praxis.

ansehen

Ach du dicker Hund!

Ach du dicker Hund!

Leider nehmen Tierhalter das Sprichwort "Liebe geht durch den Magen" häufig allzu wörtlich. „Vor allem mit kalorienreichen Leckerli und Häppchen vom Tisch werden viele Hunde regelrecht gemästet“, sagt Ursula Bauer von aktion tier in Berlin. Das Resultat sind schwer schnaufende und sich nur langsam bewegende Vierbeiner, die im schlimmsten Fall aussehen wie eine Presswurst.

ansehen

An Vogelgrippe können auch Katzen sterben

An Vogelgrippe können auch Katzen sterben

Fieber, Krämpfe, Atemnot – das waren die Symptome, die Ende Juli innerhalb eines Tages bei mindestens 29 Katzen in Polen zum Tode führten.

ansehen

Bitte keine getrocknete Meerestiere kaufen!

Bitte keine getrocknete Meerestiere kaufen!

Millionen von Seesternen, Seepferdchen, Muscheln, Seeigeln und Schnecken werden jährlich getötet, um sie in Souvenirläden an Touristen zu verkaufen. Zur Dekoration oder als Bastelartikel werden die getrockneten Meerestiere und ihre Gehäuse einzeln oder auch in Körbchen zu einem meist sehr geringen Preis angeboten.

ansehen

Stehende Gewässer besser meiden

Stehende Gewässer besser meiden

Es ist vielerorts heiß! Da ist jede kühle Abwechselung willkommen. Hundebesitzer wählen ihre Spazierroute in diesen Tagen vor allem danach aus, ob ihr Vierbeiner unterwegs mal eben ins kalte Nass hüpfen kann. Doch Vorsicht – mancher Badespaß kann Folgen haben.

ansehen

Reisekrankheiten-Prophylaxe: Achtsamkeit beim Urlaub mit Hund

Schäferhund am Strand

Reisekrankheiten-Prophylaxe: Achtsamkeit beim Urlaub mit Hund

Wer seinen Hund in bestimmte Urlaubsländer mitnimmt, sollte danach besonders achtsam sein - oder besser noch vorsorgen. Denn in allen Mittelmeeranrainerstaaten lauern für den Hund potenziell tödliche Infektionskrankheiten. Sie werden durch Insekten wie Stechmücken, Sandfliegen und Zecken übertragen. Das besonders Tückische an diesen Erkrankungen: Sie beginnen allesamt schleichend und damit unauffällig.

ansehen