Pressemitteilungen

Autofahrer bitte im Herbst besonders auf Eichhörnchen achten!

Autofahrer bitte im Herbst besonders auf Eichhörnchen achten!

In Deutschland sollen jährlich rund 3 Millionen Säugetiere im Straßenverkehr getötet werden. Unter den Opfern sind auch immer Tausende Eichhörnchen. Vor allem im Frühjahr und jetzt im Herbst ist es für die niedlichen Nager besonders gefährlich. Im Moment sammeln sie wieder jede Menge Wal- und Haselnüsse, Bucheckern, Eicheln und andere Baumsamen als Wintervorrat.

ansehen

Kaninchen jetzt vor Maden schützen

Kaninchen jetzt vor Maden schützen

Es ist ein gruseliger Moment: Beim Schmusen mit der geliebten Fellnase stockt dem Tierhalter plötzlich der Atem. Es kreucht und fleucht auf seinem Liebling. Zunächst kann der Besitzer gar nicht klar erkennen, um was für Getier es sich hier handelt. Erst auf den zweiten Blick offenbart sich das ganze Grauen.

ansehen

Keine Angst vor Wespen

Wespen an Weintrauben

Keine Angst vor Wespen

Vor allem im Hochsommer sind Wespen vorrangig dort anzutreffen, wo süße Speisen zu finden sind. Sie umschwirren uns im Biergarten, in der Bäckerei, beim Picknick oder im Freibad und versetzen viele Menschen in regelrechte Panik.

ansehen

Tierischer Sonnenbrand

Tierischer Sonnenbrand

Auch Haustiere können einen Sonnenbrand erleiden. Wie beim Menschen rötet sich das betroffene Areal und schmerzt. In der Regel gesellt sich im Anschluss Juckreiz hinzu. Die Tiere scheuern sich auf und in der Folge kann es im schlechtesten Fall zu schwerwiegenden Infektionen kommen.

ansehen

Bieten Sie Wildtieren Wasser an!

Bieten Sie Wildtieren Wasser an!

Wasser ist lebenswichtig – auch für Tiere. „Mit einer Tränke kann man vielen Tieren im Sommer Gutes tun“, sagt Ursula Bauer von aktion tier Berlin. Vögel, Eichhörnchen und Igel finden in unseren Städten immer weniger Möglichkeiten, ihren Durst zu löschen.

ansehen

Skrupellose Züchterin in Berliner Kleingartenanlage - aktion tier Tierheim Zossen übernimmt 25 beschlagnahmte Hunde

Skrupellose Züchterin in Berliner Kleingartenanlage - aktion tier Tierheim Zossen übernimmt 25 beschlagnahmte Hunde

Am vergangenen Donnerstag hat ein Berliner Veterinäramt 26 Hunde sichergestellt, die in einem Laubengrundstück unter katastrophalen Bedingungen gehalten wurden. Ein bereits toter Hund lag in einer Transportbox, ein Welpe starb später in einer Tierklinik. Die Halterin soll sich mit mehreren Tieren aus dem Staub gemacht haben. Da die lokale Tiersammelstelle in Berlin keinen Platz hatte, hat aktion tier- Tierheim Zossen auf Bitten des Amtes hin die 25 Vierbeiner übernommen.

ansehen

Altenpflege für Hunde

Altenpflege für Hunde

Dank verbesserter medizinischer Versorgung und ausgewogener Fütterung werden unsere Vierbeiner immer älter. Leider quälen sie im letzten Lebensdrittel ähnliche Probleme, die auch uns Menschen zu schaffen machen. Weiß der Besitzer jedoch mit diesen Zipperlein umzugehen, springt für die Fellnase noch eine gehörige Portion Lebensqualität heraus.

ansehen

Arzneimittelunverträglichkeit unter Hunden verbreiteter als gedacht

Arzneimittelunverträglichkeit unter Hunden verbreiteter als gedacht

Lange galten vor allem Collies als empfindlich gegenüber verschiedenen Medikamenten. Doch dank moderner Untersuchungsmethoden hat sich herausgestellt: Weit mehr Hunderassen leiden unter dem sogenannten MDR1-Gendefekt (MDR = Multi Drug Resistance).

ansehen

Sommerhaarschnitt fürs Tier

Sommerhaarschnitt fürs Tier

Es kann jeden treffen: Hund, Kaninchen oder Katze neigen je nach Fellqualität zu Verfilzungen. Zunächst bilden sich einzelne zusammenklebende Strähnen, die sich untereinander zu immer kompakteren Fellklumpen verknoten. Zum Schluss ist der Tierkörper übersäht mit Filzbollen, die sich nicht mehr lösen lassen.

ansehen

aktion tier bittet, jetzt Straßenbäume zu gießen!

aktion tier bittet, jetzt Straßenbäume zu gießen!

Stadtbäume sind unglaublich wichtig. Sie filtern Schadstoffe aus der Luft, kühlen, erhöhen die Luftfeuchtigkeit, binden Kohlendioxyd und produzieren Sauerstoff. Des Weiteren bieten sie Lebensraum für Insekten, Vögel, Eichhörnchen und viele andere Tiere. An Straßen gepflanzt, sind Bäume außerdem ein natürlicher Schmuck und beschatten Asphalt und Pflaster, so dass der Sommer in der Stadt überhaupt erträglich ist.

ansehen