Logo Aktion-Tier

Tierschutzwidrige Hühnerhaltung in Neusalza-Stremberg angezeigt

Das Hühnerhaus war provisorisch selbstgebaut, innen stapelte sich der Mist.

Tierschutzkontrollen sind ein fester Bestandteil unserer Arbeit. Fast täglich werden uns Fälle von Tierquälerei und schlechter Tierhaltung aus ganz Deutschland gemeldet. So auch die Schaf- und Hühnerhaltung von Jens K. in Neusalza-Stremberg. Wir versuchen immer, vor Ort mit den Tierhaltern zu reden und offen unsere Kontrolle durchzuführen. Herr K. war kooperativ und zeigte uns bereitwillig seine Schafhaltung, die nicht zu beanstanden war.

Über die Hühnerhaltung waren wir allerdings entsetzt. Das Hühnerhaus war provisorisch selbstgebaut, innen stapelte sich der Mist. Überall lagen Eier verstreut herum. In den Trögen befand sich weder Futter noch Wasser. 2 verendete Hühnerkadaver in fortgeschrittenem Verwesungsstadium lagen auf dem Boden des Hühnerstalls.

Nach unserer Anzeige beim Veterinäramt versprach man uns, zeitnah eine Kontrolle durchzuführen und Abhilfe zu schaffen.